Vierbeinige Internet-Stars

Sie schlafwandeln, können sprechen, wollen nicht immer hören oder sind besonders süß - einige Hunde sind wahre Internet-Berühmtheiten und begeistern mit ihren Videos Millionen Zuschauer. Zum Welthundetag 2016 am 10. Oktober stellen wir hier ein paar der vierbeinigen Netz-Stars vor.

Ob neu erlernte Kunstückchen, witzige Pannen, Ausflüge oder schlicht das süße Aussehen, Hundebesitzer halten so viele Momente wie möglich mit ihrem geliebten Vierbeiner auf Fotos und Videos fest. Nicht wenige der Haustiere haben eine eigene Facebook-Seite und erfreuen ihre Fans regelmäßig mit Posts. Auch auf YouTube finden sich unzählige Videos in denen Hunde die Hauptrolle spielen. Einige von ihnen entwickelten sich zu Internet-Stars mit Millionen Fans - mehr als manch zweibeiniger Youtuber.

Mishka - Der sprechende Husky
Die Husky-Hündin Mischka begeistert mit ihren Videos auf YouTube über 100 Millionen Menschen. Kein Wunder, denn Mishka kann sprechen. Für Hunde eher ungewöhnlich sagt sie “I love you” oder “Good Morning” - zumindest ähnelt es der menschlichen Sprachen sehr.


Otto - Skateboard fahren ist seine Leidenschaft
Die Englische Bulldogge Otto lebt in Peru und hat es mit einem ganz besonderen Kunststück sogar in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Der Vierbeiner kann nämlich erstaunlich gut Skateboard fahren - und lässt seine Konkurrenz locker hinter sich.


Golden Retriever Thomas - Immer hungrig
Ein aufstrebender Internet-Star ist der Golden Retriever Thomas. Via Facebook und Instagram begeistert er seine Fans täglich mit lustigen und vor allem zuckersüßen Fotos von ihm selbst und Essen - welches er natürlich liebend gern hätte.


Boo - Der süßeste Hund der Welt
Der kleine Boo begeistert über 17 Millionen Menschen auf Facebook. Nicht ohne Grund: der Zwergspitz gilt als süßester Hund der Welt. Knopfaugen und Teddybärfrisur sind seine Markenzeichen. Inzwischen hat er sogar ein Buch über sein Hundeleben geschrieben.


Manny the Frenchie
Die französische Bulldogge Manny unterhält mit witzigen Fotos und Videos die Facebook-User. Inzwischen verfolgen 1,7 Millionen Nutzer das Hundeleben von Manny. Der hat inzwischen sogar seinen eigenen Webshop - T-Shirt, Pullover, Tassen, Poster und natürlich seine Lieblings-Leckerlies können seine Fans kaufen.


Bizkit - Der schlafwandelnde Hund
Realistische Träume und Schlafwandeln kennen sonst vor allem Menschen. Doch auch Bizkit scheint im Reich der Träume einiges zu erleben: Über 33 Millionen Menschen schauen ihm via YouTube dabei zu, wie er rennt, bellt und eher unsanft aufwacht.


Fenton - Gehorsamkeit ist nicht unbedingt seine Stärke
Mit einer nicht ganz so braven, dafür aber umso witzigeren Aktion, wurde Fenton berühmt. Der Vierbeiner lebte seinen Jagdtrieb aus und jagte gleich eine ganze Herde Rehe - quer über eine befahrene Autostraße. Das Rufen und die Befehle seines Herrchens ignoriert er dabei konsequent.


Jiff - Der schnellste Hund auf zwei Beinen
Einen weiteren Weltrekord hält der kleine Jiff - er ist der schnellste Hund auf zwei Beinen. Auf seinen Hinterpfoten legt er 10 Meter in weniger als 7 Sekunden zurück. Auf den Vorderbeinen ist Jiff etwas langsamer - 5 Meter in 7,7 Sekunden - doch das ist für einen Hund sicher auch etwas schwerer. Mit seinen ungewöhnlichen Lauffähigkeiten begeistert Jiff auf YouTube 2,6 Millionen Menschen.

TIPP:

Eine Möglichkeit Fotos von den geliebten Haustieren zu bearbeiten und Videos zu erstellen bietet der Online-Movie-maker Kizoa (www.kizoa.de). Yanaï Guedj, Gründer und Geschäftsführer von Kizoa, über Hundevideos: “Schon seit einiger Zeit werden immer mehr Videos über Hunde auf unserer Plattform erstellt. Seit diesem Jahr sind es monatlich Tausende Videos. Die Videos zeigen, dass die Vierbeiner feste Familienmitglieder sind und eine große Rolle im Leben der Besitzer spielen.”

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren