Sie sind hier: Startseite » News » Hundegesundheit

Siesta für Vierbeiner

Siesta für Hunde im Sommer
Siesta für Hunde im Sommer

Siesta für Vierbeiner

Die warmen Sonnenstrahlen dieses Sommers genießen auch unsere geliebten Vierbeiner – jedoch in Maßen, dann ziehen sie sich zur Siesta lieber in den Schatten zurück.

Was bei Hitze im Umgang mit Ihren Vierbeinern zu beachten ist, erklären die Experten der Fachmarktkette Fressnapf:

• Stellen Sie die Fütterung auf energieärmere Kost und kleinere Rationen um.
Denn die Tiere bewegen sich weniger und vertragen bei Hitze keine üppigen Mahlzeiten.

• Bieten Sie Ihrem Tier viel frisches Wasser in Zimmertemperatur an.

• Auch Feuchtfutter sollte wohl temperiert sein, kaltes Futter reizt den Magen, bringt aber keine Abkühlung.

• Hygiene ist bei Hitze besonders wichtig, damit keine Krankheitserreger gedeihen:
Säubern Sie den Trinknapf vor dem Nachfüllen. Nassfutter-Reste im Napf gleich entsorgen, da sie sonst Fliegen anziehen.

• Hunde mit dichtem Fell sollten Sie beim Hundefrisör scheren lassen.

• Lassen Sie Ihre Tiere niemals in heißen Räumen ohne Lüftung, im Auto oder auf dem Balkon ohne Schattenplatz zurück – denn das kann für sie lebensbedrohlich sein.

Foto: Fressnapf/Ulrike Schanz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren