Sie sind hier: Startseite » News » Aktuelles

Liebe fürs Leben

Anzeige

Haustiere sind für Kinder stets ein Riesen-Thema und ein eigenes Tier für viele ein absoluter Herzenswunsch. Das wissen Mütter und Väter nur allzu gut.
Gut, wenn die Knirpse wissen, dass die Anschaffung eines Hundes oder eines anderen Heimtieres mit großer Verantwortung und jeder Menge Pflichten verbunden ist.

Um die Kinder entsprechend zu sensibilisieren, hat der Tiernahrungshersteller Purina das Projekt „Liebe fürs Leben – Tierschutzunterricht für Schulkinder“ zusammen mit dem Bund praktizierender Tierärzte gegründet. Im Rahmen der Initiative führen Tierschutzlehrerinnen kostenlos Unterrichtsstunden an Grundschulen durch. Ziel ist es, den Nachwuchs für die Achtung und den Schutz von Hund, Katz & Co. sowie deren natürliche Bedürfnisse empfindsam zu machen und sie über artgerechte Tierhaltung aufzuklären. Das Projekt wurde 2011 ins Leben gerufen und konnte seitdem bereits über 40.000 Schüler erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.liebefuersleben.net.

Die allermeisten Kinder wollen früher oder später einen eigenen Hund. Die Purina-Initiative "Liebe fürs Leben" informiert vor Ort.

Foto: sonya etchison/stock.adobe.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren